Zusätzlich muss es zukünftig für jedes Kind in Südbrookmerland einen Betreuungsplatz geben !!! Frühkindliche Bildung ist ein wichtiger Bestandteil im Leben eines Kindes und darum sollten alle Kinder einen Betreuungsplatz bekommen, der ihnen ja sogar rechtlich zusteht. 


Welche Entscheidung wird im Bereich Kindertagesstätten
für unsere Kinder und Familien in Südbrookmerland getroffen? 

 

Wir forderten neue Räume - 
unsere Geduld war am Ende !!!

Auf der gestrigen (14.07.21) Ausschusssitzung Schulen, Kindertagesstätten & Soziales der Gemeinde SBL wurden die Pläne für die neue 7-zügige DRK Kita im rechten Gebäudeteil der benachbarten Haupt- & Realschule (HRS) vorgestellt.  
Wir freuen uns sehr, dass es nun vom Fordern neuer Räume in die Feinplanung der neuen Kita übergegangen werden kann. 
Wir hoffen allerdings auch, dass nicht wieder etwas Unerwartetes dazwischenkommt. 

Wir bedanken uns bei allen für die tatkräftige Unterstützung und freuen uns gemeinsam mit Ihnen/euch spätestens 2023 ein großes Eröffnungsfest zu feiern, wenn Kindergarten und Krippe endlich unter einem Dach vereint sind. 

 



Nach den schlechten News für eine zusätzliche Kita in Südbrookmerland gestern, heute gute Nachrichten für die DRK Kita in Moordorf (ein bisschen wie beim Spiel Deutschland-Ungarn gestern).

Entweder ein 5-zügiger Neubau am Schultrift oder der Umzug in eine 7-zügige Kita im HRS Gebäude waren und sind unsere Forderungen nach dem gescheiterten 1. Tauschversuch im letzen Jahr. Ein wenig hatten wir das mulmige Gefühl, dass sich dieses Dilema beim Tausch 2.0 wiederholen könnte. 

Wir freuen uns, wenn nun hoffentlich sehr, sehr zeitnah mit der Umsetzung begonnen wird (Pläne liegen ja bereits vor) und dann endlich nach vielen Jahren die Krippe und der Kindergarten gemeinsam in die neuen Räume umziehen können.

Durch die 7-Zügigkeit vergrößert sich die Kita um eine zusätzliche Krippen-Gruppe, alle Kiga-Gruppen können endlich jeweils 25 Kinder aufnehmen und auch im Kindergarten kann dann ein Ganztagsangebot umgesetzt werden.

Dennoch muss es auch für alle Kinder in Südbrookmerland ein Betreuungsplatz zur Verfügung stehen. Erst dann sind wir zu 100% zufrieden.

20.06.2021

Zur Schukisa-Sitzung der Gemeinde SBL am 15.06.2021: 

Es wäre schön gewesen, wenn es heute Abend in der "Schukisa-Sitzung" auch schon eine entgültige Entscheidung für die unsere DRK Kita gegeben hätte. Wir lassen den Kopf aber nicht hängen sondern freuen uns heute über einen weiteren Beschluss für Südbrookmerland:

Es wurde ein Neubau für eine zusätzliche Kita beschlossen - ein Schritt in die richtige Richtung - toll. 

Für die DRK Kita gab es einen Doppelbeschluss:

Wenn es für den Umzug in die Astrid-Lindgren-Schule Förderschule nicht bis Ende Juni vom Landkreis eine definitive Zusage gibt, wird Anfang Juli auf der nächsten Schukisasitzung, die nun extra einberufen werden muss, beschlossen ob dann ein Neubau oder ein Umzug in das HRS Gebäude für unsere DRK Kita umgesetzt wird. 

Wir hoffen nur, dass bei einem möglichen Umzug der DRK Kita in die Astrid-Lindgren-Schule auch wirklich alle Lehrkräfte und Familien bei den Entscheidungen mit einbezogen werden und der Lankreis Aurich das nicht einfach über deren Köpfe hinweg entscheidet. Das Risiko sollte man definitiv ausschließen können, sonst geht wieder unendlich viel Zeit und auch Geld verloren, damit wäre absolut niemandem geholfen.


Alle Infos zur Demo

DANKE ❤️ für diese tolle Aktion ‼️

Es freut mich sehr, dass wir trotz der kurzfristigen Bekanntgabe und der Uhrzeit an einem Werktag so viele Teilnehmer, vor allem natürlich die Kinder, denn um die geht es ja hauptsächlich, begrüßen konnten. TOLL ‼️

Danke an alle Eltern, Geschwister, Omas, Opas, Tanten & Onkel, Freunde, Mitarbeiter der DRK Kita, Vertreter aus der Politik, der BI "GS Moordorf", vielen weiteren Unterstützern, natürlich dem Elternbeirat und allen Mitwirkenden unseres eigenen Fördervereins.

Danke an unseren Bürgermeister Friedrich Süßen & unseren Ortsvorsteher Stefan Kleinert, dass sie dabei waren am Ende der Demo auch direkt Statements abgegeben haben.

❤️💚💛💙🤎🧡💜

Mit dieser Demo haben wir alle gemeinsam eindrucksvoll gezeigt, dass nach fast 10 Jahren nun endgültig eine finale Lösung für die DRK Kita und am besten auch gleich für alle weiteren fehlenden Kita-Plätze in ganz Südbrookmerland bis spätestens den 15. Juni 2021 gefordert und auch definitiv erwartet wird ‼️

Liebe Grüße, Tanja Krust, 1. Vorsitzende

„Das Deutsche Rote Kreuz hat mit Schreiben vom 28. Dezember 2011 die Erweiterung bzw. den Neubau des DRK-Kindergartens Moordorf nach Möglichkeit am Standort Schultrift beantragt.“

(siehe Sitzung des Ausschusses für Schulen, Kindertagesstätten und Soziales am 15.06.2017 der Gemeinde Südbrookmerland, einzusehen auf der Homepage)

… und jetzt ca. 10 Jahre später gibt es noch keine Lösung !!!

Durch den Erfolg des Bürgerentscheids "Ja zur Grundschule Moordorf" Anfang Oktober 2020 steht unsere Kita erneut ohne eine Lösung für die dringend benötigten Räume da. Sie sollte eigentlich im Sommer 2022 in das Gebäude der aktuellen Grundschule einziehen, diese wäre bereits diesen Sommer in das Gebäude der auslaufenden HRS eingezogen.  

In der Ausschusssitzung der Gemeinde SBL Bereich Schule, Kitas u. Soziales am 12.11.20 wurde beschlossen noch einmal genau zu prüfen, welchen Plan B es für die DRK Kita gibt. Dieses wurde auch in die Tat umgesetzt. Alle möglichen Varianten wurden den Ratsmitgliedern und der Öffentlichkeit in einem Sachstandsbericht im Rahmen der Ausschusssitzung am 25.03.21 vorgestellt:

- Neubau am Schultrift
- Unterbringung im Gebäude der HRS am Schultrift
- Unterbringung in der Förderschule (Astrid-Lindgren-Schule) am Schultrift
- Neubau an der Ekelser Straße


(der komplette Beschluss ist auf der Homepage der Gemeinde einzusehen)

Es wurde eifrig diskutiert und debattiert, in einem waren sich aber alle einig:
Es muss schnellstmöglich eine gute Lösung für die Kita her. Zwischenzeitlich gab es
eine Besichtigung der Astrid-Lindgren-Schule und Gespräche zwischen der Gemeinde
und dem Landkreis, leider noch ohne Ergebnis. 


… so kann es nicht mehr weitergehen !!!

„Wir müssen immer improvisieren“ ON 10.11.2015
„Warten auf Lösung geht weiter“ ON 29.11.2017
„Es fehlt an wirklich allem“ ON 18.07.2000

Einige Schlagzeilen der letzten Jahre, die sehr verdeutlichen, wie lange die DRK Kita
schon auf eine Lösung wartet – es ist mittlerweile fünf nach 12 !!!

Es wurde genug überlegt, geplant und geprüft – jetzt muss definitiv eine sofortige Lösung präsentiert werden, idealer Weise auf der nächsten Ausschusssitzung am 15. Juni 2021 oder eher. 


Mitgliederversammlung 2021

 Wegen der andauernden Corona-Pandemie wird die eigentlich im Februar anstehende Mitgliederversammlung unseres Fördervereins auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. 

Alle Vereinsmitglieder erhielten dazu in den vergangenen Tagen ein Informationsschrieben des Vorstands per E-Mail oder Post.